1) Cover- und Umschlaggestaltung

 

2) Innenseitengestaltung und Bereiche wie

a) Satzspiegel/Raster

b) Kapitel-Aufmacherseiten

c) Headlines

d) Fließtext

e) Bildseiten

f) Bildunterschriften

g) Marginalspalte

h) Zitate

i) Infokästen

j) Vor- Nachsatz

 

3) Veredelungen

 

4) Buchverpackungen wie Schuber, etc.

 

5) Bindearten

 

6) ungewöhnliche Formate

 

 

 

 

 

Worum geht es?

Buchgestaltung gehört zu den komplexesten Aufgabenbereichen in der Gestaltung.

 

»Ideas of Bookdesign« will eine Sammlung von gelungenen Beispielen zu allen Themen und Anforderungen der Buchgestaltung zeigen. Gezeigt werden soll das große Spektrum der gestalterischen Möglichkeiten im Buchbereich. Vom Cover über Innenseitengestaltung, Druckproduktion, Veredelung.

 

»Ideas of Bookdesign« soll dabei keine Publikation mit theoretischen Inhalten sein, sondern ein reines »Praxisbuch«. Eine Fülle an Gestaltungsbeispielen sollen  als Inspirationsquelle für alle Gestalter*innen dienen.

 

Konzept

Wir möchten möglichst komplette Gestaltungsbeispiele zeigen, Umschlag inklusive Innenseiten.

Die Arbeiten werden nach Bereichen geordnet: Bildband, Sachbuch, Ratgeber, etc.

 

Das Buch wird ebenso ein spezielles  Register bekommen.

Anhand des Registers kann ein*e Leser*in sich gezielt nach Gestaltungsbeispiele der rechts gelisteten Bereichen umschauen.

 

Aufruf zur Einreichung

Auf geht’s zur zweiten Runde!

Bereits letztes Jahr starteten wir einen Aufruf, und es ging eine große Anzahl von wunderbaren Arbeiten ein.

Um eine noch größere Bandbreite und mehr Ideen zeigen zu können, haben wir nun beschlossen, nochmals eine zweite Runde zu starten.

 

Damit unser Projekt richtig rund wird, brauchen wir nochmals Euer Engagement. Macht mit, schickt uns Eure Arbeiten, die Euch am meisten am Herzen liegen und werdet Teil unseres Buch-Projektes.

 

 

1

2

3

Ideas

of

Book

design

Kriterien

 

Die Bücher müssen in den letzten fünf Jahren entstanden  und veröffentlicht worden sein. Die Arbeitne sollten möglichst komplett, also vom Umschlag über relevante Innenseiten (Titelei; Vorsatz, wenn bedruckt; Kapitelaufmachern; Text/Bildseiten) eingereicht werden.

 

Das Buch wird Anfang 2021 in englischer Sprache im auf typografische Themen spezialisierten August Dreesbach Verlag, München erscheinen.

 

Arbeiten einreichen können Buchgestalter/innen, Verlage, Druckereien, Studierende.

 

Achtung: Wir wollen Eure Arbeiten, nicht Euer Geld! Die Einreichung ist kostenlos! Jede Einreichung, die ins Buch findet wird, mit einem Freiexemplar honoriert.

Einreichung

 

Dateiformate:

- bitte sendet ausschließlich digitale Einreichungen

- Auflösung von 300 dpi bei einer Mindestgröße von 20 x 20 cm

- Druck-PDF der Inhaltsseiten, Fotodatei vom gedruckten Buch

 

Enstehungszeitraum:

die Arbeiten müssen im Zeitraum von 2015 bis 2020 entstanden sein

 

Anzahl:

jeder Einreicher kann bis zu acht Projekte einreichen

 

Einsendeadresse:

Bitte senden Sie Ihre Arbeiten mit ausgefülltem Formular
an
info@ideas-of-bookdesign.de

 

 

Einreichungsformular ->

 

VERLAG

 

August Dreesbach Verlag

Wir sind Print-Enthusiasten und Typografie-Fans, Freunde der aufwendigen Gestaltung und Verfechter der Rechtschreibung. Der August Dreesbach Verlag wurde 2006 aus unserer Begeisterung für »das schöne Buch« gegründet.

Bei der Wahl unseres Namens haben wir uns von dem Politiker, Verleger und Redakteur August Dreesbach inspirieren lassen. Seinen Idealismus und seine Geradlinigkeit möchten wir uns bei unserer Arbeit als unabhängiger Verlag zum Vorbild nehmen.

Wir setzen uns tagtäglich für Vielfalt und Qualität auf dem deutschen Buchmarkt ein: Gemeinsam mit unseren Autorinnen und Autoren erarbeiten wir Bücher, die gründlich recherchiert, gut geschrieben und sorgfältig lektoriert sind.

Hinter allen Titeln steckt ein individuelles Gestaltungskonzept – Layout und Ausstattung sind immer aufeinander abgestimmt. Für eine professionelle Herstellung unserer Bücher sorgen regionale Druckereien unseres Vertrauens.

 

 

Wolfram Söll

ist seit 1998 als Buchgestalter tätig. Zuerst in verschiedenen Verlagen und Packager-Agenturen als Grafikdesigner und Artdirektor, seit 2001 selbstständig mit seinem Gestaltungsbüro »designwerk« in München. Als Buchgestalter realisierte er zahlreiche Buchprojekte u.a. für den Mosaik Verlag, Aufbau Verlagsgruppe, Prestel Verlag, Hirmer Verlag und TeNeues.

☞
☞
☞
☞

 

1

Worum geht es?

Buchgestaltung gehört zu den komplexesten Aufgabenbereichen in der Gestaltung.

 

»Ideas of Bookdesign« will eine Sammlung von gelungenen Beispielen zu allen Themen und Anforderungen der Buchgestaltung zeigen. Gezeigt werden soll das große Spektrum der gestalterischen Möglichkeiten im Buchbereich. Vom Cover über Innenseitengestaltung, Druckproduktion, Veredelung.

 

»Ideas of Bookdesign« soll dabei keine Publikation mit theoretischen Inhalten sein, sondern ein reines »Praxisbuch«. Eine Fülle an Gestaltungsbeispielen sollen  als Inspirationsquelle für alle Gestalter dienen.

 

2

Aufruf zur Einreichung

Auf geht’s zur zweiten Runde!

Bereits letztes Jahr starteten wir einen Aufruf, und es ging eine große Anzahl von wunderbaren Arbeiten ein.

Trotzdem haben wir beschlossen nochmals eine zweite Runde zu starten um noch mehr Bandbreite und Ideen zeigen zu können.

 

Damit unser Projekt  richtig rund wird brauchen wir nochmals Eurer Engagement. Macht mit, schickt uns Eure Arbeiten die Euch am meisten am Herzen liegen und werdet Teil unseres Buch-Projektes.

 

 

3

 

Konzept

Wir möchten möglichst komplette Gestaltungsbeispiele zeigen, Umschlag inklusive Innenseiten.

Die Arbeiten werden nach Bereichen geordnet: Bildband, Sachbuch, Ratgeber, etc.

 

Als Clou wird das Buch ein Register als Ausklapper bekommen.

Anhand dessen Register kann ein Leser sich gezielt nach Gestaltungsbeispiele unten gelisteten Bereichen umschauen.

 

 

1) Cover- und Umschlaggestaltung

 

2) Innenseitengestaltung und Bereiche wie

a) Satzspiegel/Raster

b) Kapitel-Aufmacherseiten

c) Headlines

d) Fließtext

e) Bildseiten

f) Bildunterschriften

g) Marginalspalte

h) Zitate

i) Infokästen

j) Vor- Nachsatz

 

3) Veredelungen

 

4) Buchverpackungen wie Schuber, etc.

 

5) Bindearten

 

6) ungewöhnliche Formate

 

 

 

 

 

 

Kriterien

 

Die Bücher müssen in den letzten fünf Jahren entstanden  und veröffentlicht worden sein. Die Arbeitne sollten möglichst komplett, also vom Umschlag über relevante Innenseiten (Titelei; Vorsatz, wenn bedruckt; Kapitelaufmachern; Text/Bildseiten) eingereicht werden.

 

Das Buch wird Anfang 2021 in englischer Sprache im auf typografische Themen spezialisierten August Dreesbach Verlag, München erscheinen.

 

Arbeiten einreichen können Buchgestalter/innen, Verlage, Druckereien, Studierende.

 

Achtung: Wir wollen Eure Arbeiten, nicht Euer Geld! Die Einreichung ist kostenlos! Jede Einreichung, die ins Buch findet wird mit einem Freiexemplar honoriert.

 

 

Einreichung

 

Dateiformate:

- bitte sendet ausschließlich digitale Einreichungen

- Auflösung von 300 dpi bei einer Mindestgröße von 20 x 20 cm

- Druck-PDF der Inhaltsseiten, Fotodatei vom gedruckten Buch

 

Enstehungszeitraum:

die Arbeiten müssen im Zeitraum von 2015 bis 2020 entstanden sein

 

Anzahl:

jeder Einreicher kann bis zu fünf Projekte einreichen

 

Einsendeadresse:

Bitte senden Sie Ihre Arbeiten mit ausgefülltem Formular
an
info@ideas-of-bookdesign.de

 

 

Einreichungsformular ->

 

VERLAG

 

August Dreesbach Verlag

Wir sind Print-Enthusiasten und Typografie-Fans, Freunde der aufwendigen Gestaltung und Verfechter der Rechtschreibung. Der August Dreesbach Verlag wurde 2006 aus unserer Begeisterung für »das schöne Buch« gegründet.

Bei der Wahl unseres Namens haben wir uns von dem Politiker, Verleger und Redakteur August Dreesbach inspirieren lassen. Seinen Idealismus und seine Geradlinigkeit möchten wir uns bei unserer Arbeit als unabhängiger Verlag zum Vorbild nehmen.

Wir setzen uns tagtäglich für Vielfalt und Qualität auf dem deutschen Buchmarkt ein: Gemeinsam mit unseren Autorinnen und Autoren erarbeiten wir Bücher, die gründlich recherchiert, gut geschrieben und sorgfältig lektoriert sind.

Hinter allen Titeln steckt ein individuelles Gestaltungskonzept – Layout und Ausstattung sind immer aufeinander abgestimmt. Für eine professionelle Herstellung unserer Bücher sorgen regionale Druckereien unseres Vertrauens.

 

Wolfram Söll

ist seit 1998 als Buchgestalter tätig. Zuerst in verschiedenen Verlagen und Packager-Agenturen als Grafikdesigner und Artdirektor, seit 2001 selbstständig mit seinem Gestaltungsbüro »designwerk« in München. Als Buchgestalter realisierte er zahlreiche Buchprojekte u.a. für den Mosaik Verlag, Aufbau Verlagsgruppe, Prestel Verlag, Hirmer Verlag und TeNeues.

 

 

☞
☞
☞
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr …. OK